Burgerpresse Test 2017: Die besten Hamburgerpressen im Vergleich

Hamburger ist eines der Lieblingsgerichte der Deutschen. Im Sommer, wenn die Grillsaison beginnt, sieht man neben Bratwürsten und Steaks oft auch saftige Burger-Patties auf den Grillrösten liegen. Meist sind es Burger aus dem Tiefkühlregal im Supermarkt, doch wer auf den besten Geschmack Wert legt, stellt seine Frikadellen selbst her.

  • Perfekte Hamburger-Patties bereitet man mit frischem Hackfleisch zu, welches man selbst mit einem Fleischwolf (s. Fleischwolf Test und Vergleich) zerkleinert hat. Des Weiteren ist auf die richtige Formgebung zu achten: Formt man mit der Hand, wird der Burger oft ungleichmäßig und es bilden sich Beulen beim Braten.
burger selber machen

Am besten formt man den Patty mit einer Hamburgerpresse - ein zweiteiliges Pressgerät, in welches man das Hackfleisch legt und anschließend beide Teile (Schale und "Stempel") aufeinander drückt.

Die Burger behalten ihre Form und fallen nicht auseinander, außerdem hat jedes Stück die gleiche Größe, d.h. man kann die Fleischmenge jeder Frikadelle exakt berechnen.

In meinem Burgerpresse Vergleich stelle ich die besten Patty-Pressen gegnüber und zeige dir, auf was du beim Kauf achten solltest.

Hamburgerpresse Vergleich: Tabelle

Vergleichssieger

weber burgerpresse

Weber 6483

Preis Leistung

graewe hamburgerpresse

Gräwe Presse

rosenstein und soehne hamburger-frikadellen-presse

Rosenstein & Söhne

sagaform hamburger presse

Sagaform Burgerpesse

weber burgerpresser mini

Weber "Mini"

Details:

  • Drehbarer Sockel (2 versch. Patty-Größen)
  • Beult den Patty ein (Erklärung s. unten)
  • Spülmaschinenfest

Details:

  • Komplett aus Aluguss
  • Stempel mit Rillen (schnelle Garzeiten)
  • Mit 25 Stk. Blattpapier

Details:

  • Holzgriff
  • Komplett aus Alu
  • Mit Rillen
  • Für 2 Patties gleichzeitig

Details:

  • Oberteil aus Aluguss
  • Stempel mit großen Rillen
  • Griffiger Gummigriff zum abschrauben

Details:

  • Für 2 Patties gleichtzeitig
  • Für "Mini" Burger
  • Aus Kunststoff
  • Spülmaschine

Maße:

  • 12,4 x 14,1 x 8,6 cm
  • Für 115 oder 225 g Burger

Maße:

  • 12 cm x 8,5 cm
  • Für Burger zwischen 125 bis 200g

Maße:

  • 28 x 12 x 10 cm
  • Für Burger mit 11,5 cm Durchmesser

Maße:

  • 11,5 x 12 x 8,5 cm
  • Für 115 g Burger

Maße:

  • Für 57 g Burger

Bewertungen:

Bewertungen:

Bewertungen:

Bewertungen:

Bewertungen:

Was ist ein Burgerpresse Testbericht?

In einem Burgerpresse Test vergleicht ein Tester die Eigenschaften verschiedener Hamburgerpresse und vergibt eine Note. Das Testergebnis setzt sich oft auf mehreren Faktoren wie z.B. Verarbeitung, Zubehör oder Praxistauglichkeit zusammen. Hier noch einige der wichtigsten Fragen, die geklärt werden:

  • Was sind die wichtigsten Eigenschaften?
  • Gibt es eine Funktion, die besonders hervorzuheben ist?
  • Wie hat die Presse in anderen Berichten abgeschnitten (zum Beispiel von Stiftung Warentest).
  • Welches Produkt wurden im Bericht zum Hamburgerpresse Testsieger gekürt?
  • U.v.m.

Hier ein Test der Burgerpresse von Weber (leider auf Englisch):

Aufbau & Funktion eines Burgerformers

Alle Patty-Former auf dem Markt funktionieren nach dem gleichen Funktionsprinzip: Die vorher angemischte Fleischmasse wird in die Bodenschale der Presse gelegt, in welcher sie anschließen mit Hilfe eines "Stempels" in Burgerform gepresst wird.

Neben klassischen zweiteiligen Pattypressen gibt es Modelltypen, mit denen sich mehrere Patties gleichzeitig pressen lassen. Beispiele aus dem Burger-Former Test sind das Gerät von Rosenstein & Söhne und der Mini Burgerpresser von Weber.

Für den Gastronomiebereich eignen sich sogenante "Burgermaschinen", mit welchen sich eine große Menge von Hamburgern in kurzer Zeit herstellen lässt.  Dieser Typ hat meist eine Hebelvorrichtung integriert, mit welcher sich das Fleisch besonders präzise und effektiv formen lässt.

Für einige Fleischwölfe gibt es mittlerweile Vorrichtungen, in die das zerkleinerte Fleisch aus dem Wolf direkt in eine Wurst-Form gedrückt wird (s. auch "Fleischwolf mit Wurstfüller").

burger in der pfanne

Schmecken auch in der Pfanne gut

Tipps zum Umgang mit einer Pattypresse

Hier ein paar Tipps, welche Ihnen bei der Zubereitung von selbstgemachten Burgern helfen:

  • Nach dem Pressen sollte man die Burger für etwa 30 Minuten in den Kühlschrank legen. So wird das Fett im Patty fest und er fällt beim Braten nicht so leicht auseinander. Alternativ kann man ihn auch für einige Minuten ins Eisfach setzen.
  • Ein großes Problem beim Formen von Burgern: Das Fleisch klebt bei der Entnahme nach dem Aufsetzten des Stempels in der unteren Schale fest. Dieses Problem kann mit mehreren Methoden einfach umgangen werden: Entweder fetten Sie die Schale vorher mit etwas Fett ein, oder Sie legen etwas Folie oder Backpapier auf den Boden der unteren Hälfte. So kann das Fleisch problemlos entnommen werden. Einige der Pressen aus dem Burgerformer Testbericht sind beschichtet, wodurch dieses Problem umgangen wird.
  • Oft kann es passieren, dass Überreste seitlich aus dem Burgergerät herausquillen. Kein Problem - streifen Sie das Fleisch einfach mit einem Finger ab und fügen es dem nächsten Hamburger hinzu.
  • Einige Produkte besitzen in der Mitte des Stempels eine rundliche Wölbung, welche dazu dient, dem Fleischburger eine kleine Einbuchtung zu verpassen. Aufgrund dieser Vertiefung zieht er sich beim Braten nicht so stark zusammen. Andere Stempel drücken mehrere Rillen in den Burger, wodurch beim Braten ein besseres Ergebnis erzielt wird.
  • Vegetarier und Veganer ausfgepasst: Eine Frikadellen-Presse bieten sich auch hervorragend zum Zubereiten von vegetarischen Burgern an!
  • Rinderhackfleisch mit hoher Qualität (selber mit einem Fleischwolf zerkleinert oder vom Metzger, s. Küchenmaschine mit Fleischwolf) schrumpft beim Braten nicht so stark im Vergleich zur billigen Variante aus dem Supermarkt.
zwei hamburger im bun

Lecker!

Auf was ist beim Kauf zu achten

Vergewissern Sie sich vor dem Kauf über die folgenden Punkte:

  • Stehen verschiedene Einstellmöglichkeiten zur Veränderung des Durchmessers und Höhe des Burgers zur Verfügung?
  • Was sind Maße der Burger-Patty-Presse? Dieser Punkt ist besonders wichtig, da er für das Volumen des Burger ausschlaggebend ist.
  • Ist die Innenseite des Gehäuses beschichtet?
  • Besitzt der Stempel eine Auswölbung oder Rillen?
  • Lässt er sich in der Spülmaschine reinigen?
burgerpresse neben grill

Bekannte Hersteller

Zum Schluss noch einige Marken, deren Produkte sie ins Auge schließen sollten:

  • Rösle
  • Jamie Olivier
  • Weber
  • Gräwe
  • Westmark
  • Mr Grill
  • Gefu
  • Sagaform
  • Weston
  • Zyliss
  • BBQ-Solutions
  • Jim Beam
  • Rosenstein & Söhne
  • Tinxi