Fleischwolf mit Vorschneider

ein fleischwolf mit vorschneider der marke boschDer Fleischwolf kommt längst nicht mehr nur in Metzgereien zum Einsatz. Längst haben ihn Hausfrauen und Hobbyköche für sich entdeckt. Dabei ist der Fleischwolf sehr vielseitig in seiner Anwendung, denn es kann nicht nur Hackfleisch mit ihm hergestellt werden. Besonders Kinder lieben ihn, denn zu Weihnachten entsteht das schönste und leckerste Spritzgebäck mit diesem Küchenutensil (s. Spritzgebäck Fleischwolf).

Definition Fleischwolf

Der Fleischwolf ist ein überwiegend manuell betriebenes Küchengerät (s. manueller Fleischwolf), mit dem Fleisch, Gemüse oder ähnliche Nahrungsmittel zerkleinert werden können.

Meist wird er benutzt, um aus Fleisch Hackfleisch zu machen (s. Hackfleisch selbst herstellen) oder um mit Spritzteig Kekse herzustellen (s. Fleischwolf für Spritzgebäck). Für die Benutzung wird er mit der vorgesehenen Halterung an den Tisch geschraubt.

Anhand einer Drehkurbel wird das zu zerkleinernde Lebensmittel zu Brei verarbeitet. Was das Material betrifft, kann man sich für drei Varianten entscheiden: Gusseisen, Kunststoff oder Edelstahl. Bei der richtigen Wahl kommt es auf die persönlichen Vorlieben an, wobei auch die Reinigung eines Fleischwolfes beachtet werden sollte.

Es gibt auch Modelle mit Motorbetrieb (s. elektrischer Fleischwolf), diese sollten aber wirklich nur angeschafft werden, wenn man öfter damit arbeitet. In der Regel werden die elektrisch betriebenen in großen Metzgereien benutzt.

Gute Vorarbeit: Fleischwolf mit Vorschneider

vorschneidesystem

So sieht ein Vorschneidesystem aus

Wer mehr möchte als nur Fleisch oder Gemüse mit dem Fleischwolf zu zerkleinern, der benötigt einen Vorschneider.

Ein Fleischwolf mit Vorschneider erleichtert die Arbeit für die Herstellung von Gebäck, Fleischtaschen oder von Würstchen ungemein. Oftmals gibt es diese Vorschneider beim Kauf direkt dazu.

Die Platzierung des Vorschneiders muss präzise gemacht werden, da dieser mit zwei anderen Zubehörteilen samt Mutter in das Gehäuse gepresst werden muss.

Direkt vor die Förderschnecke wird der Vorschneider gelegt, dann kommt das Kreuzmesser oder die Messerscheibe, nun folgt die Lochscheibe (s. Fleischwolf Lochscheibe) und zum Schluss der Befestigungsring. Der Vorschneider ist ein zweischneidiges Messer.

Sehr vorteilhaft

Ein Fleischwolf mit eingebautem Vorschneider ist schärfer und schneidet präziser als ein Fleischwolf ohne Vorschneider. Vorschneider sorgen dank dieser zwei Messer ebenfalls dafür, dass der Zerkleinerer länger hält. Ebenfalls sehr vorteilhaft ist, dass das zu zerkleinernde Nahrungsmittel die Füllschale nicht verstopft. Zudem kann mit einem Fleischwolf mit Vorschneider viel mehr zubereitet werden als nur Hackfleisch und Gemüse.